Zurück
04
Briefe an Storm
2016-2018

Die ursprüngliche Fremdheit hat sich leise mit mir bekannt gemacht.

In ihrer nun vollkommenen Vertrautheit betrete ich einen neuen Raum.



Größe
L 31 / B 23,5 / T 9 cm
Technik
Collage / Installation
„Briefe an Storm“ ist als variable Gesamtinstallation zu sehen. Sie verknüpft surrealistische Momentaufnahmen, in denen das Traumhafte mit dem Erlebten verschmilzt. In einer Art visuellen Poesie werden Möglichkeiten in Betracht gezogen, Türen zu öffnen, um in verschiedene Räume zu gelangen, die man irgendwann in seinem Leben betritt. Diese Räume sind als Wiederspiegelung des eigenen Bewusst Werdens zu verstehen, in denen morbide Schönheit das Ergebnis von Willkür ist.
04
This is some text inside of a div block.
2016-2018